Samstag, 22. April 2017

Kalaha - ein Spiel für Klein und Groß

Durch Zufall ist mir wieder das afrikanische Spiel "Kalaha" beim Aufräumen in die Finger geraten. Da meine Tochter und ich so viel Spaß an unserem Mini-Spiel hatten, haben wir es uns im Großformat mit tollen Steinen gekauft. Hat man die Spielregeln verstanden, kann es jedes Kind schnell lernen und spielen.


Das Spielfeld liegt wie im Bild mit je 6 Schalen und einer Auffangschale zwischen den beiden Spielern. In jede Schale werden 6 Steine gelegt. Anfänger können auch mit weniger Steinen (bzw. Bohnen, Erbsen, Getreidekörner, Murmeln in Eierkartons oder kleinen Mulden in Moosgummi, Erdlöchern etc.) spielen.

Ziel des Spieles ist es, so viele Steine wie möglich zu sammeln (in der Auffangschale rechts und in den eigenen sechs Schalen).



Der beginnende Spieler sucht sich eine Schale aus und legt die Steine gegen den Uhrzeigersinn in die nächsten Schalen, je einen pro Schale. Auch und nur in die eigene Auffangschale rechts.
Fällt der letzte Stein in die eigene Schale, ist man nochmal dran, evtl. auch mehrmals hintereinander.
Fällt der letzte Stein in eine eigene, leere Schale, darf man die gegenüberliegenden Steine in der Schale des Gegners und seinen eigenen Stein in die eigene Sammelschale legen und der Gegner ist dran.
Fällt der letzte Stein in eine gegnerische Schale oder in eine eigene, volle Schale, so ist der Gegner dran.

Wenn ein Spieler keine Steine mehr in seinen Schalen hat, endet das Spiel. Jeder Spieler zählt dann die Steine in seinen eigenen Schalen und der Sammelschale. Wer die  meisten Steine hat, gewinnt.

Wer das Spiel nicht mit Eierkartons, aufgeklebten Gummiringen als Schalen oder ausgeschnittenen Moosgummischeiben basteln will, kann das schöne Holzspiel mit den Steinen hier finden. Ich habe den Shop bei der Suche nach einem größeren Spielbrett im Internet gefunden und das Holz und die Steine sind sehr schön, handlich und ansprechend wie ich finde:

Logoplay Holzspiele - Kalaha

Viel Spielespaß in der Klasse und auch mal wieder zu Hause wünscht
Marion Keil


1 Kommentar:

  1. In unserer Klasse haben wir das "Steine-Spiel" mit 16 Mulden für jeden Spieler und keiner Sammelschale. Das Spielist das beliebteste Spiel meiner Viertklässler und in Regenpuasen beginnt ein regelrechter Wettkampf, wer es zuerst "erobert".
    Danke für die Vorstellung, ich werde davon auf jeden Fall eins anschaffen :-)

    LG und einen schönen Sonntag
    wünscht
    Gabi

    AntwortenLöschen