Samstag, 29. April 2017

Eure liebsten Vorlesebücher

Hier kommt nun die überarbeitete Version euer liebsten Vorlesebücher...
Nach meiner Umfrage 2014 habe ich nun die Bücher von 2017 ergänzt.



Und hier findet ihr die Datei dazu:

Umfrage Vorlesebücher 2017

Ein schönes erstes Maiwochenende wünscht
Marion Keil

Sonntag, 23. April 2017

Welttag des Buches - empfehlenswerte Vorlesebücher

Heute ist der Welttag des Buches! Diesen Tag möchte ich in diesem Jahr dazu nutzen, meine Liste für Vorlesebücher zu aktualisieren. Vor drei Jahren habe ich mit eurer Hilfe eine Liste erstellt...


Den Post mit den Umfrageergebnissen zu beliebten Vorlesebüchern findet ihr hier im Archiv:

Umfrage zu Vorlesebüchern

Solltet ihr noch viele, tolle, neue Vorlesebücher empfehlen können und wollen, so schreibt mir dies gerne hier im Kommentar. Dann werde ich die Liste einfach mal auf den neuesten Stand bringen und aktualisiert veröffentlichen!

Auch bei mir hat sich ja in der Zeit etwas getan und ich habe selbst zwei Kinderbücher veröffentlicht :-)
Vielleicht habt ihr auch Lust dort einen Blick hinein zu werfen... Beides gibt es mit Kopiervorlagen zur Bearbeitung im Unterricht ;-)

https://www.klett.de/produkt/isbn/978-3-12-310536-4

https://www.niekao.de/Unterrichtsmaterial/Deutsch/Lesen/Immer-Aerger-mit-Justin.html

 
Viel Vorlesefreude mit den Kindern wünscht Marion Keil

Samstag, 22. April 2017

Kalaha - ein Spiel für Klein und Groß

Durch Zufall ist mir wieder das afrikanische Spiel "Kalaha" beim Aufräumen in die Finger geraten. Da meine Tochter und ich so viel Spaß an unserem Mini-Spiel hatten, haben wir es uns im Großformat mit tollen Steinen gekauft. Hat man die Spielregeln verstanden, kann es jedes Kind schnell lernen und spielen.


Das Spielfeld liegt wie im Bild mit je 6 Schalen und einer Auffangschale zwischen den beiden Spielern. In jede Schale werden 6 Steine gelegt. Anfänger können auch mit weniger Steinen (bzw. Bohnen, Erbsen, Getreidekörner, Murmeln in Eierkartons oder kleinen Mulden in Moosgummi, Erdlöchern etc.) spielen.

Ziel des Spieles ist es, so viele Steine wie möglich zu sammeln (in der Auffangschale rechts und in den eigenen sechs Schalen).



Der beginnende Spieler sucht sich eine Schale aus und legt die Steine gegen den Uhrzeigersinn in die nächsten Schalen, je einen pro Schale. Auch und nur in die eigene Auffangschale rechts.
Fällt der letzte Stein in die eigene Schale, ist man nochmal dran, evtl. auch mehrmals hintereinander.
Fällt der letzte Stein in eine eigene, leere Schale, darf man die gegenüberliegenden Steine in der Schale des Gegners und seinen eigenen Stein in die eigene Sammelschale legen und der Gegner ist dran.
Fällt der letzte Stein in eine gegnerische Schale oder in eine eigene, volle Schale, so ist der Gegner dran.

Wenn ein Spieler keine Steine mehr in seinen Schalen hat, endet das Spiel. Jeder Spieler zählt dann die Steine in seinen eigenen Schalen und der Sammelschale. Wer die  meisten Steine hat, gewinnt.

Wer das Spiel nicht mit Eierkartons, aufgeklebten Gummiringen als Schalen oder ausgeschnittenen Moosgummischeiben basteln will, kann das schöne Holzspiel mit den Steinen hier finden. Ich habe den Shop bei der Suche nach einem größeren Spielbrett im Internet gefunden und das Holz und die Steine sind sehr schön, handlich und ansprechend wie ich finde:

Logoplay Holzspiele - Kalaha

Viel Spielespaß in der Klasse und auch mal wieder zu Hause wünscht
Marion Keil


Urlaub auf hoher See - einfach mal Seeluft schnuppern...

Bereits eine Woche bin ich wieder an Land und auch nach den Osterferien in Hessen bereits wieder eine Woche in der Schule. Doch zehre ich immer noch von den vielen Impressionen unserer Osterferien-Kanarenkreuzfahrt und möchte euch nach den winterlichen Tagen einfach ein paar Impressionen davon senden für ein bisschen Frühlingsgefühle hier in Deutschland...

Madeira


Beim Schreiben meines Lehrergesundheitsbuches und auf hoher See ist mir bewusst geworden, wie wichtig einfach mal der Abstand zur Schule ist und ich habe es sehr genossen, einfach mal nicht an Schule und Arbeit zu denken!
Vielleicht nehmt ihr euch auch mal wieder was Schönes, Besonderes vor, denn es tut der Seele einfach mal gut und ich bin umso fröhlicher gelaunt am Dienstag in die Klasse gekommen. Auch die Kinder hatten viel zu erzählen, was wir gleich in einem Osterferienbuch festgehalten haben! Dazu hat jedes Kind eine DIN-A-4-Seite mit Ferienbericht und/oder Bild zu den Ferien gestaltet und wir haben alle Seiten der Kinder zusammengeheftet für unser Leseregal. Sehr gerne nehmen die Drittklässler immer wieder ihre Ferienhefte vom 1., 2, und 3. Schuljahr in die Hand und blättern darin. Wenn sie das Heft der ersten Schreibversuche anschauen, bleibt oft ein Lacher nicht aus...

Viele Grüße mit ein paar digitalen Urlaubspostkarten sendet Marion Keil:

Lanzarote
La Palma

Teneriffa




 


Donnerstag, 13. April 2017

Frohe Ostern!

Mit diesem Post sende ich euch allen frohe Ostertage!
Gerade habe ich die letzten Geschenkchen fertig und nun können die Feiertage kommen :-)



Für die Kinder natürlich etwas Süßes. Das gleiche Körbchen habe ich dank vorgestanzter Teile mit den Schulkindern ebenfalls gebastelt und am letzten Tag vor den Osterferien gefüllt auf dem Schulhof versteckt. Auf die Körbchensuche freuten sich sogar die Drittklässler noch ;-)


Für die Erwachsenen gibt es gleiches Körbchen mit einem Blumengruß...

Auch für euch erholsame, sonnige, fröhliche Ostertage wünscht
Marion Keil