Dienstag, 26. April 2016

Serviettenblume zum Muttertag

Heute möchte ich noch eine Bastelidee für den Muttertag vorstellen: eine Serviettenblume
 


 Zwei verschieden farbige Servietten pro Blume auswählen.


Den geschlossenen Rand dünn abschneiden.


Es entstehen vier Serviettenbahnen.


 Diese als Ziehharmonika falten.


Die Servietten farblich abwechselnd übereinander legen.


 In der Mitte zusammenbinden.


Zum Kreis auseinanderlegen.


Die einzelnen Lagen aufzupfen.


Bei allen Servietten aufzupfen.


Fertig ist die Serviettenblume.
 
Viel Spaß und Freude damit
Marion Keil

Kommentare:

  1. Das ist ja mal witzig: Solche "Nelken" haben wir als Kinder vor über 50 Jahren mit Tempotaschentüchern gemacht. Damals gab es noch farbige Tücher. Am Schluss kam dann noch etwas Parfüm drauf.
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion,
    ich gestehe, ich finde das gruselig und bin froh, so etwas bisher nicht von meinen eigenen Kindern bekommen zu haben. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden und gut für die Feinmotorik ist die Bastelei sicherlich ;-)

    Herzliche Grüße von
    Frau Weh

    AntwortenLöschen