Sonntag, 18. Januar 2015

"Das Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt" - Verlosung meines Kinderbuches "Verliebt in Klasse 3b"

Sehr oft erfreue ich mich über die netten Kommentare, Anregungen und die Beteiligung an meinem Blog. Daher möchte ich meine Freude über mein erstes Kinderbuch gerne teilen und ein Exemplar hier zum Beginn des 2. Schulhalbjahres verschenken:


Dazu können alle Interessierten einfach einen Kommentar mit dem Namen hier posten oder eine mail senden an: marionkeil@klassenzauber.de  und bis zum 30. Januar 2015 teilnehmen. Danach werde ich dann den oder die Gewinner/in auslosen und beschenken...

Viele Grüße
Marion Keil


Kommentare:

  1. Liebe Marion, das ist ja toll- so viel Kreativität besitze ich leider nicht. Demnächst steht das Thema in meiner vierten Klasse an, ich werde mal dein Buch lesen, vlt nutze ich es als Klassenlektüre.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marion,
    wir planen gerade unsere nächste Lektüre und allein der Titel macht uns schon sehr neugierig!
    Lieben Gruß von Heike aus der 3a

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marion,
    Glückwunsch zu deinem ersten Kinderbuch!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Da ich selbst eine Klasse 3b habe, würde ich mich sehr freuen - hab eh schon überlegt, ob wir es im Sommer lesen sollen...!
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marion,
    vielen Dank für deinen tollen Blog. Auch mich hat der Titel deines neuen Buches sehr neugierig gemacht und ich würde mich sehr über ein Exemplar zum Reinschnuppern freuen.

    Liebe Grüße, Andrea (momentan verliebt in Klasse 4b)

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Buch!!! Ein eigenes Kinderbuch... Wow :)
    Lg Timo

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marion,

    du hast einen tollen Blog! Danke für die vielen Materialien.
    Ich würde mich sehr über das Buch freuen, da ich selbst eine dritte Klasse in Deutsch habe.

    Liebe Grüße
    Dani aus Bremen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marion,

    herzlichen Glückwunsch zu deinem 1. Buch. Wie lang hast du an der Erstellung des Buches gesessen? Ich hoffe, dass es ein Erfolg beim Verlag wird und viele davon verkauft werden.

    Alles Gute,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen! Sarina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marion,
    ich bin sehr gespannt auf dein Buch, da mein Sohn gerade eine 3b besucht und in den Sommerferien sehr mit der Aussage seiner Lehrerin gezaudert hat, dass man in dem Altern nicht verliebt sein könne. Ich habe dem widersprochen und wir haben viele Stunden geredet. Meist noch zwei-, dreimal die Woche. Du hast neulich schon mal das Buch präsentiert und ich hatte die gleichen Gedanken. Meine, etwas älteren Schüler sind definitiv verliebt. Und das beobachte ich bei den, in meiner Schulstufe Jüngsten, ab Klassenstufe 5. Ich finde es toll, dass du das Thema aufgegriffen hast. Bei uns wird sogar die Oma interviewt, aber die antwortet nicht so gerne.

    LG, Alexandra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marion,
    was für eine schöne Idee. Ich bin immer wieder sprachlos, wie man in seiner Freizeit noch ein Buch schreiben kann/möchte/will. Wo nimmst du nur all die Zeit her?
    Liebe Grüße,

    Anja mit einer Klasse 3A :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marion,
    neulich schon war ich so überrascht, was du so alles machst. Jetzt auch noch das Buch - wow!

    Nach den Ferien starten wir mit dem Bereich Sexualerziehung - da wäre das Buch sehr passend.
    Danke, dass du es verlost!

    Liebe Grüße von Frau Lienchen

    AntwortenLöschen
  13. Wenn die Lektüre so gut ist wie deine Bücher zu den Förderplänen, dann bin ich sehr neugierig darauf es zu lesen.
    Monika

    AntwortenLöschen
  14. Hallo!
    Da meine Kids auch gerade im Verliebtheitsalter sind, würde ich mich sehr über dein Buch freuen.
    Lg
    Sabine Kurz

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, da ich hier schon viele tolle Materialien erblicken durfte, bin ich sehr neugierig auf dieses sicherlich auch tolle Buch. Danke, dass du dir die Mühe machst, hier so viele Schätze einzustellen und mit uns zu teilen.

    LG Elke

    AntwortenLöschen
  16. Hallo! Gerade geht mein Referendariat zu Ende, welches ich mit deinen tollen Ideen und Materialien bereichern konnte! Vielen Dank dafür. Der Titel des Buches hat mich gleich begeistert - denn meine erste eigene Klasse als Berufseinsteigerin im zweiten Halbjahr wird die Klasse 3b sein. ;)
    Ich würde mich sehr freuen, mit ihnen dieses passende Buch zu lesen!

    LG Katharina D.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo an alle, die hier so nette Kommentare zu meinem Buch gepostet haben!!!
    Ich bin total überwältigt von den vielen Zusendungen, die mich bisher schon erreichten!
    Da ich immer wieder gefragt werde, wie ich zum Bücherschreiben gekommen bin, möchte ich es hier beantworten: Schon als Kind habe ich kleine Geschichten geschrieben und es macht mir Spaß! Ein netter Kontakt im letzten Jahr mit einer Autorin und die Tatsache, dass es keine so richtigen Verliebtheitsbücher gab, die mir zusagten, hat mich dann bewogen nicht bis zum Ruhestand zu warten mit dem Kinderbuchschreiben ;-)
    Nachdem ich grobe Ideen im Kopf hatte, habe ich einfach angefangen und die meisten Ideen und Wendungen kamen mir dann noch beim Schreiben. Es ist so wie mit dem weißen Blatt Papier: Wenn erstmal was draufsteht, geht es wie von selbst mit der Kreativität, so das sich nach wenigen Wochen mit meinem Ergebnis zufrieden war... Tatsächlich habe ich dann einen Verlag gefunden, der meine Ideen gut fand und mit dem ich nun zusammen arbeite....
    Im Frühsommer kommen auch die Kopiervorlagen zum Buch heraus, da es mir wichtig ist, dass man auch direkt Material für den Unterricht dazu hat....
    Zeit ist natürlich immer relativ: Wenn man etwas mit Leidenschaft macht, nimmt man sich auch die Zeit dafür und für mich ist es ein schönes Hobby geworden.
    Ein bisschen Geduld und Mut gehört zum Bücherschreiben dazu, aber auch wenn es keiner abgedruckt hätte, hätte ich es eben nur meiner Klasse vorgelesen ;-)
    Nun bin ich tatsächlich sehr gespannt, wen meine Glücksfee ziehen wird und ob das Buch auch in der Praxis Kindern, Lehrern, vielleicht auch Eltern gefällt !?!?
    Viele Grüße, Teilnahme ist natürlich noch bis Ende nächster Woche möglich...
    Marion Keil

    AntwortenLöschen