Donnerstag, 10. April 2014

Smileyspiel

Als Alternative zum Verstärkerplan hat mich eine Kollegin zum "Smileyspiel" inspiriert.
Dies ist ein Spiel Lehrerin/Lehrer mit Schülerin/Schüler. Wer gewinnt, muss einen Wetteinsatz einlösen.

Es wird zunächst eine positiv formulierte Vereinbarung für die Schülerin/den Schüler getroffen wie melden im Unterricht, auf dem Platz bleiben, zügig anfangen zu arbeiten, friedlich/höflich mit anderen umgehen o.ä. Eine Sache eben, die die Lehrerin/den Lehrer oder die Klassengemeinschaft am meisten stört.
Anfänglich jeden Tag für jede Stunde kann nun einer einen Smiley gewinnen: Schafft das Kind sich an die Regel zu halten, gewinnt es selbst den Smiley, klappt das nicht, gewinnt die Lehrerin/der Lehrer den Smiley...

Vor Beginn wird ein Wetteinsatz von jeder Seite vereinbart für den Fall des Verlierens:
Die Lehrerin kann zum Beispiel für den Schüler eine Vorlesestunde, Klassenspiel, Sticker o.ä. anbieten, die Schülerin/die Schülerin einen Dienst o.ä.
Durch den Spielcharakter ist dieses System meist motivierender als ein Verstärkerplan und gerade für Kinder in höheren Klassen ein besonderer Reiz. Probiert es einfach mal aus.
Hier ist der Plan und weitere Ideen für Vereinbarungen und Wetteinsätze:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen